Suche
  • Kita Max und Moritz
  • Saarstraße 23-25, 53489 Bad Bodendorf
Suche Menü

Waldwochen

wald

Die Waldwoche bietet eine Alternative zu unserer Konsum – und medienorientierten Umwelt. Im Wald finden die Kinder alles was sie brauchen, während sie die wahrscheinlich wichtigste pädagogische Kraft überhaupt erleben, die NATUR!

Wir gehen 4-mal im Jahr, den Jahreszeiten entsprechend eine Woche jeden Tag in den Wald. An diesem Projekt nehmen alle 4-5 jährigen Kinder – unsere Waldwichtel – teil.

Der offene Raum, die Stille, die frei verfügbare Zeit zum Spielen bilden den äußeren Rahmen, in dem die Kinder zu innerer Ruhe und Stabilität kommen und Konzentrationsfähigkeit erlangen können.

Im Wald brauchen die Kinder kein Spielzeug. Der Wald selbst bietet genügend Spielmaterialien, um jegliche Form kindlicher Ausdruckskraft zu befriedigen. Der Wald hat einen starken Aufforderungscharakter, sodass die Kinder sofort vertieft sind in ihr Spiel. Sie entdecken Tiere, sammeln Stöcke, Steinchen und Bucheckern, erleben den Wechsel von Licht und Farben des Waldes, den Geschmack des Regens  und hören Vogelruf und Vogelgesang. Die Kinder erwerben ihr Wissen über die Natur nicht planmäßig, sondern sozusagen nebenbei, indem sie alles Wissenswerte erfragen oder erfahren:

  • Sinne werden auf vielfältige Weise angeregt
  • Abschätzen von statischen Gegebenheiten (z.B. Brücke oder Wippe bauen, Gefahren erkennen).

Die Kinder lernen auch Kreativität, Konzentrationsvermögen, Entscheidungsfähigkeit und Einfügen in eine Gruppe. Damit erlangen sie wichtige Voraussetzungen zur Schulreife

Fotos: Tom Kündgen

↑ Back To Top ↑